Findet man in Trance wirklich Zugang zu längst Vergessenem?

Der Mensch vergisst und verdrängt, aber alles ist irgendwo im Gehirn gespeichert. Ich sag immer, es ist wie eine Bibliothek mit sehr alten Bücher, man muss nur wissen, wo sie sich befinden.
Durch eine hypnotische Trance kann man zu diese alte Informationen zugreifen.

Während der Hypnose sind häufig gerade solche Gehirnareale aktiv, die es dir ermöglichen, sich Dinge vorzustellen oder Erinnerungen abzurufen. Abhängig von Thema und Mensch muss man natürlich aufpassen und schauen, wie man zu diese Informationen kommt, wie schnell und auf welche Art, was man damit macht und wie man das verarbeiten kann.

Manchmal genügt allerdings, erlebe ich immer wieder, dass die Klienten die Augen zu machen und nach eine Kurze Einleitung in der Trance,  allein durch das berühren des Kopfes oder Herzens eine Menge wieder von allein hochkommt. Tränen die endlich fließen dürfen.  Ein wunderschönen Moment der man verdrängt hatte.

Hypnose ist wirklich was wunderschönes, wenn man sie richtig einsetzt.

Jetzt Termin buchen in Berlin Mitte


Jetzt buchen in Veltheim (Braunschweig/Wolfenbüttel/Wolfsburg)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen