Hypnose gegen Depression

Depressive Erkrankungen sind im engen Zusammenhang zu sehen mit von Verlust, Verunsicherungen und Selbstwertbeeinträchtigung geprägten Biografien bzw. Lebensumständen. Insofern liegt ein wesentlicher Risikofaktor für depressive Erkrankungen in komplexen Persönlichkeitsfaktoren.

In der Depression verpasst man das Leben, es ist das Tot-sein während man lebt. Doch diese Reaktion entsteht, wenn das Leben, wie bisher war, uns unglücklich, überfördert oder wütend gemacht hat, aber wir hatten keine Zeit, kein Raum oder keine Chance gegen Unglück, Überforderung oder Wut.

Eine Unmenge von Faktoren können Depressionen verursachen:

Verlust und Verlustängste
  • Erwartungen und Wünsche die nicht erfüllt werden
  • Wut oder Enttäuschung die aus diese Enttäuschungen entstanden sind.
  • Negativen Lebenseinstellungen zu sich selbst
  • Man bewertet die eigene Situation als ausweglos
  • Man fühlt sich als Versager
  • Man glaubt, wertlos zu sein

Schwere Kindheit:
  • Gewalt in der Familie
  • Mobbing
  • Isolation
  • Leistungsdruck
  • Zwanghafte Sauberkeit
  • Liebesentzug

Traumatische Faktoren
  • Finanzielle Not 
  • Scheidung oder Partnerverlust
  • Krankheit
  • Stress
  • Missbrauch
  • Trauer

Erbliche Veranlagung
  • Depressive, kranke Eltern
Körperliche Erkrankungen wie:
  • chronische Schmerzen
  • Erkrankungen der Leber
  • Erkrankungen der Schilddrüse
  • schwerwiegende Infektionen, wie zum Beispiel HIV
  • Parkinson
  • Alkohol- oder Tablettenmissbrauch
....

Bei Klienten, die zu mir wegen Depression kommen, sind oftmals die körperliche Symptome und Psyche eng miteinander verknüpft.

Sinnvolle Fragen, die ich meist stelle, um vom Symptom zur emotionalen Ursache zu gelangen sind zum Beispiel:


Was genau ist für dich erfüllend?
Wann müsstest du das erste Mal "diszipliniert" sein?
Was würdest du anders tun, wenn du alle Möglichkeiten hättest?
Was würdest du anders tun, wenn es garantiert gelingen würde?
Wo sagst du ja, aber nein sagen möchtest?
Wo sagst du nein, aber ja sagen möchtest?
Wo tust du genau das was du möchtest, wo funktionierst du?
Von all dem, was du mir erzählt hast, was macht dich am meisten traurig?
Wenn ein Wunder in dein Leben kommen würde, was wäre das?
Warum ist es dann besser, wenn die Depression weg ist?
Warum ist es nicht besser, wenn die Depression weg ist?

Mithilfe der Hypnose unterstütze ich die Heilung DEINES Symptoms und bringe DEINE innere und äußere Welt wieder in Einklang.



Jetzt Termin buchen in Berlin Mitte


Jetzt buchen in Veltheim (Braunschweig/Wolfenbüttel/Wolfsburg)


Die aufdeckende Behandlung mittels Hypnosetherapie hat sich bei der Therapie von Depressionen gut bewährt.  Depressionen sind tatsächlich eine häufige Folgeerkrankung von Angststörungen - Hypnose ist, bei der Behandlung von Ängsten und Depressionen hoch effektiv - 100% ohne Medikamente und damit ohne Nebenwirkungen.

Hypnose kann Psychopharmaka nicht ersetzen und Medikamente können in schlimmen Fällen natürlich sehr hilfreich sein – aber sie sind keine dauerhafte Lösung.



Hypnose gegen Depression (Mp3) Download