Hypnose bei Agoraphobie

Wie bei allen spezifischen Phobien, hilft Hypnose in dem man in der Trance seelische Ressourcen für Freude und Entspannung wieder aktiviert. In der Sitzung können alte Bezugsrahmen verändert werden, die an der agoraphobischen Angstauslösung beteiligt waren. Wie Milton Erickson es formulierte, entsteht die Phobie „durch die unangebrachte Verwendung eines alten Bezugsrahmens in einer neuen Situation. … Die Angst und das Vermeidungsverhalten sind ein deutliches Zeichen, daß die alten Bezugsrahmen des Patienten verändert werden müssen.“ (Erickson, Milton H. / Rossi, Ernest (2004) Hypnotherapie, Stuttgart, Klett-Cotta, 398-399.) Hypnose ermöglicht schnell und zielgerichtet die Ursache der Agoraphobie und der damit zusammenhängenden Panikstörung herauszufinden und aufzulösen.