Gib mir die Gelassenheit und die EInsicht


Gib mir die Gelassenheit, Dinge, die ich nicht ändern kann, nicht ändern zu wollen;

und gib mir die Kraft, Dinge, die ich ändern kann, zu ändern.



Und gib mir die Einsicht, das Eine vom Anderen zu unterscheiden.



Diesen Spruch kennen viele, was aber nicht viele wissen, ist es, dass der Spruch weiter geht - es ist auch an sich kein Spruch sondern ein Gebet.... das Gelassenheitsgebet ist ein vermutlich von dem US-amerikanischen Theologen Reinhold Niebuhr verfasstes Gebet, das Gott um Gelassenheit, Mut und Weisheit bittet.



Und so geht es weiter:



…einen Tag nach dem anderen zu leben,

  einen Moment nach dem anderen zu genießen.



  …Entbehrung als einen Weg zum Frieden zu akzeptieren.



  …anzunehmen, wie Jesus es tat:

  Diese sündige Welt, wie sie ist

  und nicht, wie ich sie gern hätte.



  …zu vertrauen, dass Du alles richtig machen wirst,

  wenn ich mich Deinem Willen bedingungslos ausliefere.



  Sodass ich in diesem Leben vernünftig glücklich sein könnte,

  und richtig glücklich mit Dir, in Ewigkeit im nächsten.